Schenken, teilen, tauschen!

Sharing
  • Leben & Finanzen
  • 14.02.2017

Etwa 10.000 Gegenstände besitzt ein Mensch in Europa. Viele Dinge davon liegen meist unbenutzt im Schrank herum wie zum Beispiel eine Bohrmaschine. Ganze 13 Minuten ist sie während ihres gesamten Produktlebens im Schnitt in Gebrauch! Warum also überhaupt eine kaufen? Sharing is caring, lautet die clevere Alternative! Ob Werkzeuge, ein Schlafplatz im Garten oder sogar Übungsaufgaben und Wissensfragen zu deinem Lernstoff – all das lässt sich über das Internet tauschen und teilen. Wir stellen die besten Sharing-Plattformen vor.

Auf den Teller statt in die Tonne

Wer wieder einmal zu viel eingekauft hat oder in den Semesterferien verreisen will und die Lebensmittel in seinem Kühlschrank nicht wegwerfen möchte, kann über die Plattform foodsharing.de Brot, Bananen, Brokkoli und Co an andere verschenken. Das Prinzip funktioniert ganz einfach: Foodgeber registrieren sich auf der Internetseite und stellen ihren virtuellen Essenskorb ins Netz. Auf einer bundesweiten Karte werden die Lebensmittel anschließend angezeigt und stehen zur Abholung bereit. Um auch Menschen zu erreichen, die keinen Internetzugang haben, gibt es immer mehr „Fair“-Teiler: öffentlich zugängliche Kühlschränke und Regale, in denen überschüssige Lebensmittel zur Verfügung gestellt werden. Über 25.000 ehrenamtliche Foodsaver haben nach Angaben von Foodsharing deutschlandweit schon über sieben Millionen Kilogramm Lebensmittel vor der Tonne gerettet!

Wissen mit Kommilitonen teilen

Du hast die wichtige Montag-morgen-Vorlesung verpasst oder bist auf der Suche nach medizinischen Eselsbrücken und Merksprüchen? Dann solltest du unbedingt bei Studocu.de nachschauen! Eine Million Studenten aus über 11.000 Unis weltweit geben dir Zugriff auf mehr als 46.000 Fachbücher und über 750.000 Dokumente wie Prüfungsfragen, Klausuren, Zusammenfassungen oder Übungsaufgaben. Außerdem hast du die Möglichkeit, Fragen zu bestimmten Themen online zu stellen – garantiert hat einer deiner Kommilitonen die richtige Antwort in kurzer Zeit parat!

Zusammen fahren, zusammen sparen

Ob Wochenendticket, Länderticket oder Mitfahrer-Rabatt: Auf ticket-mitfahrer.de kann man sich Leute suchen, die mit der Bahn mitreisen wollen oder ihr eigenes Ticket mit jemanden teilen möchten. Dadurch spart man Geld und kommt gemeinsam ans Ziel. Die Verbindungssuche ist simpel: Die Mitfahrer geben ihren Start- und Zielbahnhof sowie Datum und Abfahrzeit ein und erhalten eine Auswahl aller Gruppen, die an diesem Tag die Strecke befahren.

Im Tandem Sprachen lernen

Du planst ein Auslandssemester und möchtest deine Sprachkenntnisse auffrischen? Auf der Online-Plattform tandempartners.org treffen sich Muttersprachler, um sich gegenseitig beim Erlernen der Sprache zu helfen. Das Gute daran: Unabhängig von einem teuren Sprachkurs oder einem Sprachlehrer, könnt ihr euch kostenlos jederzeit z.B. via Skype unterhalten und voneinander lernen. Aktuell stehen über 46.000 Tandempartner für einen Sprachaustausch zur Verfügung!

Gardensurfing – Private Gärten als Zeltplätze

Von Antwerpen bis nach Auckland: Auf campinmygarden.com bieten User ihre privaten Gärten zum Zelten an. Die Preise werden von den Besitzern festgelegt und reichen von einer freiwilligen Spende bis zu ca. 10 bis 15 Euro pro Person und Übernachtung. In vielen Gärten sind sogar zahlreiche Extras wie Frühstück, Wifi oder Grillplätze inklusive!

Ab auf’s Sofa – Mit Couchsurfing um die Welt reisen

Einen kostenlosen Schlafplatz in 81.500 Städten auf der ganzen Welt – das verspricht das Gastfreundschaftsnetzwerk Couchsurfing. Im Urlaub bei Fremden wohnen und ihre Kultur entdecken ist ein ganz besonderes Abenteuer! Um Gastgeber und Reisende besser einschätzen zu können, gibt es umfangreiche Nutzerprofile mit Bildern. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich nach der Reise gegenseitig zu bewerten.

Pflücken erlaubt

Essbare Landschaften für alle! Das ist seit 2009 das erklärte Ziel der Internet-Plattform mundraub.org. Süße Kirschen, saftige Mirabellen oder knackige Äpfel: mundraub zeigt auf interaktiven Landkarten über 26.000 Fundorte in Deutschland an. Dort dürfen alle Mundräuber nach Herzenslust himmlische Früchte und frische Kräuter ernten.

Auf gute Nachbarschaft

Du brauchst dringend einen Akkuschrauber, um das Bücherregal zusammenzubauen? Oder benötigst du einen XXL-Grill für deine nächste Party? Dann frage doch einfach deine Nachbarn! Wer nach Geräten, Gegenständen und Dienstleistungen in der unmittelbaren Umgebung sucht, wird auf wir.de fündig!

Für Leseratten und Filmfans

Ab sofort verstauben Bücher, CDs und DVDs nicht mehr im Regal! Mit der tauschothek können Leseratten, Musik- und Filmfans ihre Lieblingsmedien einkaufen, verkaufen oder tauschen. Zur Online-Börse lädt ein Forum ein, sich mit anderen zu vernetzen oder Wunschlisten zu posten.

Meine Kleider sind auch deine Kleider

Hilfe, ich habe ÜBERHAUPT nichts anzuziehen! Höchste Zeit also für ein neues Outfit! Auf Kleiderkreisel.de gibt es tolle Schätze zu entdecken! Außerdem kann man hier seine eigenen Lieblingsklamotten verschenken, verkaufen oder gegen ein neues Kleidungsstück tauschen. 

 

 

 

    Money & more

    Seminare


    Du bist wissensdurstig? Wir haben für dich hilfreiche Seminare zusammengestellt: von Lern- und Prüfungstechniken über Gesprächsführung bis hin zum Karriere-Coaching.

    Hier geht es zum Seminarangebot der apoBank.

    Top